Herbst in den Schrammsteinen

Herbst in den Schrammsteinen

Mittwoch, 24. September 2014

Herbstwanderung zum kleine Prebischtor

Nicht weit entfernt vom berühmten großen Prebischtor gibt es natürlich auch noch ein kleines Prebischtor(Malá Pravcická brána).
Auch diese wunderschöne Herbstour sind wir im Oktober 2011 gelaufen.

Ausgangspunkt ist Mezní Louka. Am Hotel Reinwiese kann man sein Auto gegen Gebühr abstellen oder man fährt mit dem Bus von Hrensko hier hoch.

Auf rot markiertem Steig geht es direkt zum kleinen Prebischtor. Im Gegensatz zu dessen großer Schwester kann man dieses ruhig besteigen.



Den Weg weiter verfolgend begibt man sich auf die Spuren der Ritter "von Schauenstein". Auf dem markanten Felsen befand sich eine Wehranlage. Sie war gleichzeitig Schutz- und Mautstelle der alten Böhmerstraße, einer wichtigen Handelsverbindung zwischen Böhmen und er Lausitz, welche schon im 13. Jahrhundert bestand.







Über Treppen und Leitern kann heute jeder Mensch, der einigermaßen gut zu Fuß ist, diesen Felsen erklimmen und die Spuren der Vergangenheit und die Aussicht auf das böhmische Mittelgebirge bewundern.

Wer nicht den gleichen Weg zurücklaufen möchte, geht weiter Richtung Vysoká Lipa auf gelber Markierung bis zum höchsten Punkt des Ortes, dem Hofberg. Von dort weiter auf blauer Markierung über das, leider verfallene Jagdschloss Zámecek, in den Soorgrund hinein und diesen bergan Richtung Mezní Louka.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen