Herbst in den Schrammsteinen

Herbst in den Schrammsteinen

Samstag, 18. Februar 2017

Schneeschuhtour Kaiserbachtal Aples Pleisspitzen 2427 m

Ausgangspunkt: Kaisers, hier einige wenige Parkmöglichkeiten, besonders im Hochwinter, wenn das Kaiserbachtal noch nicht geräumt ist.
16 km, 1300 Hm (bis Kälberlahnzug)
Karten: AV- Karte 3/3 Lechtaler Alpen/Parseierspitze (leider ohne Skitouren), Skitourenführer Lechtaler Alpen, Panico Verlag

Unterhalb der Kirche in einer steilen Linkskurve der Dorfstraße führt eine Fahrstraße in das Kaiserbachtal. Nach dem letzten Haus ist sie nicht mehr geräumt.
Taleingang hinter Kaisers
Entlang des Kaiserbaches geht es stetig bergan, vorbei an der Kaiseralpe entlang des Sommerweges zur Frederic Simms Hütte.
Kaiserbachtal

oberhalb der Kaiseralpe kommt die mächtige Vorderseespitz in das Blickfeld


Rückblick

interessantes Lichtspiel
Rechts des Weges lichtet sich immer weiter der Bergwald, links liegen die Felsmassive von Grießkopf, Kreuzkopf, Aperiesspitze, Furglerspitze und der mächtigen Vorderseespitze.
In einer Höhe von 2000 Metern kommt unser eigentliches Ziel links in's Blickfeld. Von ier aus sieht es noch ganz gut und machbar aus.
kurz vor dem Anstieg zum Kälberlahnzug lugen links die Aples Pleisspitzen hervor

von hier sieht der Anstiegsweg noch gut aus
Jedoch führt der Weg noch etwas höher, der Anstieg wird steiler, Richtung Kälberlahnzug.
Ab einer Höhe von 2220 Metern führt der Anstiegsweg über den deutlich sichtbaren linken Rücken zum felsigen Gipfel. Es hat gestern den ganzen Tag geschneit und geweht. Es liegt eine noch nicht gefestigte Neuschneeschicht auf firniger Altschicht. Zum Teil ist es verblasen. Es sieht nicht besonders gut aus, hier weiter zu gehen.

von hier nicht mehr
Und wir sind nicht die Einzigen, welche Bedenken haben. Die Tourengeher suchen sich noch schöne Hänge zum Abfahren, wir genießen im Kälberlahnzug die schöne, warme Wintersonne und das Panorama, bevor wir wieder nach Kaisers zurück wandern.

Aples Pleisspitzen vom Kälberlahnzug aus

Feuerspitz


Vorderseespitz

jeder hatte auch ohne Gipfel seinen Spaß




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen