Herbst in den Schrammsteinen

Herbst in den Schrammsteinen

Sonntag, 12. Juli 2015

Vom Hochjochhospitz über die Mutspitze (3257 m) zum Brandenburger Haus (3272 m)

Den größten Teil der Tour sind wir voriges Jahr schon einmal gegangen, allerdings bei schlechterem Wetter und wieder zurück zum Hochjochhospitz siehe:hier
Hochjochhospitz
entlang des Rofenbaches Richtung Hinterreisferner

nach der Brücke die Moräne empor: der Hintereisferner wird sichtbar

Schrofengelände, steil bergan

mit der Höhe nimmt das Panorama zu: die Weißkugel wird sichtbar

...immer besser


Blick zurück, tief unten der Rofenbach, im Hintergrund die Kreuzspitze,Saykogel...

...Hauslabjoch, Finailspitze
über Kesselwandferner bis zum Grat

diesen bis zum Gipfel, Fels I

schöne Gipfelaussichten

Hintereisferner und Weißkugel
Bei diesjährigem schönen, warmen Wetter gehen wir ab der Mutspitze, orografisch rechts des Kesselwandferners unterhalb der Vorderen Hintereisspitze zum Kesselwandjoch.
von der Mutspitze kaum zu erkennen: Brandenburger Haus (gezoomte Aufnahme)


eine Stunde Wegstrecke ist es dann über den Kesselwandferner

steil geht es zur Hütte hinauf

Auf einem Felssporn unterhalb der Dahmannspitze throhnt das Brandenburger Haus, eine Hütte mitten im Eis mit einer grandiosen Aussicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen