Herbst in den Schrammsteinen

Herbst in den Schrammsteinen

Mittwoch, 15. Februar 2012

Gran Canaria 2012 - zum Strand von Güi Güi

Eine wunderschöne Wanderung durch wild zerklüftete Landschaft zu einer einsamen Küste, welche nur zu Fuß oder per Boot erreichbar ist. Sie ist umgeben von fast 1000 m hohen Steilwänden. Auf altkanarischem Pfad muss man erst ca. 300 m hinauf, dann 540 m hinab zum Meer und natürlich wieder reture. Hier an diesem einsamen Ort finden sich nur vereinzelte Wanderer und Aussteiger aus der Zivilisation aller Nationen.

ein markierter Pfad führt erst einmal gut 300 m hinauf zur Degollada (Einsattelung/Pass) de Aguas Sabinas
der Pfad ist bewachsen mit wunderbaren Sukkulenten

steinig und staubig ist der Weg, Wasser sollte man dabei haben
an der Degollada de Aguas Sabinas hat man den so wunderbaren Ausblick hinab an den Strand
Kontraste



steil ragen die wunderbar gefärbten Gesteinsformationen in den Himmel

der recht bequeme Pfad schlängelt sich abwärts

am Barrancogrund gibt es auch wieder etwas Wasser, gleich wird es auch grüner

wo Wasser ist ist auch eine einsame Finca nicht weit


eine zweite Finca kommt an den Palmen in Sicht, hier kann man auch etwas kaufen, so man will
steil, aber "gut ausgebaut"geht es an das Wasser

schwarzer Sand und roter Fels  bestimmen das Bild

es ist Winter, ca. 19°C Lufttemperatur...


...da geht man nur mit den Füßen in den Atlantik

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen