Herbst in den Schrammsteinen

Herbst in den Schrammsteinen

Dienstag, 30. Oktober 2012

Etang de la Gruère

Eine Wanderung durch die welligen Freiberge (Franches Montagnes) zu einem schönen Naturschutzgebiet, dem Etang de la Gruère.
Wir hätten die Schneeschuhe einpacken sollen. Aber wer denkt im Oktober daran. Aber wenn wir einmal wirklich im Winter wieder kommen werden, haben wir sie unbedingt dabei! Das Gelände eignet sich hervorragend für gemächliche aber ausgedehnte Schneeschuhwanderungen und für Langlauftouren.
Der Etang de la Gruère ist ein vielarmiger Moorsee. das Hochmoor entstand nach dem Rückzug der Gletscher vor rund 13 000 Jahren. Zurück blieb ein Hochmoor in dem Torf gestochen wurde. So wurde der See geschaffen, an dessen Ufern sich das Uferschilf, Fichten und Laubbäume im Wasser spiegeln.
 










Auf dem Rückweg am späten Nachmittag zeigt die Natur eines ihrer schönsten Schauspiele. Es ist sehr kalt geworden. Die Nebel ziehen über die verschneiten Wiesen. Dazu das warme Licht der untergehenden Sonne.











Quelle:
Etang de Gruère, Rother Wanderführer Schweizer Jura
Von uns gewandert am 30.10.2012

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen