Herbst in den Schrammsteinen

Herbst in den Schrammsteinen

Mittwoch, 13. Juli 2011

Von Kolm-Saigurn zum Niedersachsenhaus

Ausgangspunkt: Kolm-Saigurn: Ende der Postbusstrecke im Rauristal (1595m)
Es ist sehr heiß. Wir gehen zunächst durch den Lärchenwald (der sogenannte Durchgangswald) auf dem Weg 121 über die Durchgangsalm zur Filzenalm.
Beide sind bewirtschaftet und ein kühles Getränk tut immer gut. Das Panorama entschädigt: der Hohe Sonnenblick und der Hocharn grüßen herüber.
Über Almböden geht es weiter zur Pochhartscharte. Hier trennen sich die Wege auf, hinab nach Sportgastein, hinüber zum Großen Silberpfennig oder zum Niedersachsenhaus auf der Riffelscharte.

Eigentlich hätten wir noch Zeit für den Großen Silberpfennig. Wir wollen jedoch morgen zum Schareck und da wollen wir heute bei der Hitze nur einfach hinüber zum Niedersachsenhaus (2471m). Einsam thront es auf der schmalen Riffelscharte. Ein schöner Bergpfad bietet immer wieder Ausblicke auf die 3000er der Goldberggruppe.

Abends soll sich das Wetter ändern. Wir hoffen, dass es nicht all zu schlimm kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen